Aus 100 ÖSTERREICHISCHE Häuser (Ausgabe 2016/17) – BUY NOW

Smart gedacht

Viel Weiß und klare Linien – innen wie außen

Autor: Rosanna Atzara Fotos: smartvoll Architekten

Architektur smartvoll Architekten (Philipp Buxbaum, Christian Kircher) Web www.smartvoll.at Objekt Villa H Kategorie Neubau Adresse Hallwang Bauherr Privat Planungsbeginn 09/2009 Fertigstellung 12/2010 Nutfläche k. A. Kosten k. A. Fotos smartvoll Architekten

Am nördlichen Stadtrand Salzburgs liegt die kleine Gemeinde Hallwang, die fast 4.000 Einwohner zählt. Dort findet sich auch das Einfamilienhaus von smartvoll Architekten. Die Bauherren wollten in ihrem Heim ein puristisches Design umsetzen. Puristisch, mit wenig Farbe, viel Weiß und klaren Linien, hat ihnen Architekt Christian Kircher diesen Wunsch mit der „Villa H“ erfüllt.

„Mit unserem ersten Entwurf waren die Bauherren sofort einverstanden“, erzählt Kircher. Das lag wohl auch an dem im Wortsinn gut „durchdachten“ Haus. Doch nicht nur das Gebäude mit dem auf den ersten Blick überdimensionierten Dach, sondern auch jedes Detail bis zu den Möbeln ist von den Architekten geplant worden. „Das Haus ist ein großes Ganzes. Architektur und Innenarchitektur greifen ineinander“, erklärt Kircher. In allen Räumen gibt es natürliches Licht, die Raumübergänge sind fließend gestaltet. Das Herzstück ist ohne Zweifel der Wohn- und Essbereich, wo eine riesige Glasfront einen herrlichen Blick auf die unberührte Salzburger Landschaft ermöglicht.

Bei der Planung konzentrierten sich die Architekten vorallem darauf, dass das Haus auf die Umgebung reagiert – und dabei wiederum vorrangig auf das für die Gegend übliche Satteldach. Architekt Kircher: „Die Vorgaben brachten uns nicht aus der Fassung. Wir luden die traditionelle Form vielmehr um einige Funktionen auf.“ Das Satteldach ist jetzt nicht nur Dach, es ist auch Carport und erweitert das Haus. Der große Wohnbereich rückt so etwas nach hinten und wird zum erweiterten Wohnraum. „Jede Lösung ist anders, weil die Aufgabe anders ist. Herzblut pocht in kühlen Köpfen. More of the new and less of the same!“

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Newsletter
ErrorHere